Seit 2011

 

an der Stickmaschine, dem Stoff aber schon länger verfallen….
Mit 12 zog mich die schwarze Anmut der Goths in den Bann, Metal drang vermehrt aus meiner Anlage und ich stellte fest, dass ich die Kleidung die ich wollte nicht einfach kaufen konnte. Zum Einen weil ich dort bereits zwanzig cm größer war als alle anderen, zum Anderen gab es in den Läden nichts. So kaufte ich mir mein erstes Stück Pannesamt und nähte einen Rock- mit zwei verschiedenen Seiten- Fadenlauf kannte ich da noch nicht.
Das Schneidern lies mich nicht mehr los und ich wurde nach dem Abitur Modistin, gewann mehrfach den Bundeswettbewerb und lernte alles über Schnittführungen und Schneiderei in der Berufsschule, neben dem Handwerk rund um den Hut.
Als meine Mutter zu früh ihrer Krankheit erlag kaufte ich mir von dem kleinen Erbe meine erste Stickmaschine und machte mich selbstständig. 
Elf Jahre und Millionen Stiche später besitze ich zwei Industriemaschinen von Ricoma, einen Schneidplotter und ein Atelier und konnte hunderte von Kund*innen glücklich machen. 
Hoffentlich bald auch dich!

 

Kathrin

Inhaberin

Meine Philosophie

Qualitativ hochwertig & nachhaltig gearbeitet

Mir ist bewusst, dass ich in einem Sektor arbeite, der Menschen Zufriedenheit, das Gefühl von Luxus und etwas Besonderes anbietet.
Mir ist es wichtig, dass ich durchschauen kann woher meine Waren kommen, dass ich Müll so gut es geht vermeide und in meiner Freizeit etwas zurückgebe.
An dieser Stelle sei auf den Verein den ich 2020 gegründet habe verwiesen: die ZeltRetter. Bitte schau dort einmal vorbei und vielleicht magst du uns unterstützen?

Meine Werke in der realen Welt

Nichts zeigt schöner, was ich mache als Bilder meiner Kund*innen. 
Von Hochzeitskleid (lange ist es her <3) über Gruppenhoodies, maßgefertigte Gewandung mit Stickereien, Aufnäher, Handtücher… viel Spaß beim Stöbern!

INDIVIDUELLE ANFERTIGUNG

Wie es funktioniert:

w

Schreib mich an

Schick mir via Facebook, Instagram oder Mail eine Anfrage mit deinen Wünschen und einer Zeichnung

Die Möglichkeiten

Gemeinsam schauen wir, was ich für dich tun kann.

[

Dein Werk

Nachdem wir Preis, Design und Lieferdatum besprochen haben, gehe ich in die Produktion und bald hältst du dein StickWerk in den Händen.